WELTREPORTER.NET
global correspondents
Klaus Ehringfeld. Mexiko-Stadt
Klaus Ehringfeld

KONTAKT
Apartado Postal 5-114
CP. 06502 México D.F.
Mexico
Tel +52.55.5564 6908
Fax +52.55.5564 6908
Handy +52.1.55.5183 1879
E: ehringfeld@weltreporter.net  


Klaus Ehringfeld, Jahrgang 1964, kam im Oktober 2001 nach Mexiko-Stadt und wollte eigentlich nur ein Jahr bleiben. Inzwischen ist ihm das Leben mit 20 Millionen Anderen im alltäglichen Wahnsinn der Megalopolis zur Gewohnheit und liebgewordenen Herausforderung geworden. Wirklich vermisst er allerdings, die Heimspiele von Werder Bremen verfolgen zu können.

Er berichtet für das Handelsblatt, die Stuttgarter Zeitung sowie weitere Regionalzeitungen über Mexiko, Zentralamerika und die Karibik.

Seine Geschichten erzählen davon, wie Kuba den Kapitalismus nutzt, um den Kommunismus zu retten, warum Haiti als erste unabhängige Nation Lateinamerikas 200 Jahre später zum ärmsten Staat der westlichen Hemisphäre wurde und wie multinationale Konzerne nationale Traditionen in Mexiko mit Füßen treten, um gute Geschäfte zu machen.

Klaus Ehringfeld hat Geschichte und Jura studiert. Das journalistische Handwerkzeug erlernte er als Volontär beim Kölner Stadt-Anzeiger und später bei der französischen Nachrichtenagentur AFP. 1999 war er IJP-Stipendiat in Costa Rica. Mit Lateinamerika beschäftigt er sich seit rund 20 Jahren.



Arbeitsproben
Die Wut einer Mutter
Berliner Zeitung . 24./25.04.2010
Die Geschichte einer mutigen Frau aus Ciudad Juárez
Von Klaus Ehringfeld
Cicero . 07/2011
Von Klaus Ehringfeld
Frankfurter Rundschau . 12.01.2011
Von Klaus Ehringfeld
Westdeutsche Allgemeine Zeitung (WAZ) . 26.01.2010
Von Klaus Ehringfeld
Handelsblatt . 20. Februar 2008
Von Klaus Ehringfeld
Frankurter Rundschau . 02.08.2006
Von Klaus Ehringfeld